VIP-Affiliate- Tagebuch 7. Woche

Liebe Leserin, lieber Leser,

in der 7. Woche im VIP- Affiliateclub geht es endlich mit der Videoerstellung los.

Durch Videos auf meinem Bog kann ich meine Klickrate um über 1000 Pozent steigern. Denn Videos werden öfters angeklickt als Werbebanner laut einer Tomorrow Focus Studie.
Und wenn ich ehrlich bin schaue ich mir auch lieber ein Video an. Videomarketing ist die Zukunft im Onlinebusiness. Und dabei ist es egal, mit welcher Methode man sein Geld im Internet verdient, über einen Blog oder als Unternehmer mit einer Website. Man schafft Vertrauen über einen Videoclip, der Kunde hat das Gefühl er kennt einen, zusätzlich weckt man Emotionen. Emotionen zu wecken ist eine sehr wichtige Marketingstrategie.

Hier geht es zur Anmeldung

Außerdem bewertet Google Videoclips die auf Plattformen wie youtube oder myvideo veröffentlicht werden höher im Google Ranking. D.H. durch die Veröffentlichung eines Videos auf Youtube rutsche ich automatisch in Google nach oben und das ist natürlich gut. Denn die meisten User im Internet schauen sich nur die ersten 3 Seiten bei Google an, wenn überhaupt. Am besten sind natürlich die ersten drei Plätze.

Ralf Schmitz und sein Kollege Mario Burgard drehten einen Videoclip zum VIP Affiliateclub und veröffentlichen diesen dann auf Youtube. Ihr werdet es kaum glauben, nach der Veröffentlichung des Videos landete Mario Burgard mit seinem Blog über den Vip Affiliateclub auf Platz drei bei Google, wenn man den Suchbegriff Vip Affiliatecub eingab. Das ist wirklich unglaublich und das motiviert mich natürlich umso mehr, alles über die Herstellung eines Videos zu erfahren.

Nachdem ich letzte Woche den kostenlosen Videocounter installiert habe, stellte uns Ralf Schmitz ein kostenloste PLR Video zum Download zur Verfügung und Olaf Heiseler führte uns Schritt für Schritt durch die Installation eines Videobearbeitungsprogrammes. So kann ich den PLR Videos noch einen eigenen Touch verpassen, indem ich noch ein paar eigene Worte hinzufüge und natürlich darf man den Link auf seine Website nicht vergessen. Über die Videos und die Videoplattformen kann man zusätzlich Besucher generieren.

Ich finde es einfach nur klasse, dass ich im VIP- Affiliateclub gelandet bin, bei soviel Unterstützung kann man einfach gleich loslegen und muss nicht erst ein eigenes Video gestalten, denn das ist wieder einmal mit sehr viel Arbeit und natürlich auch viel Zeit verbunden. Ihr seht also, es ist alles kein Problem, denn wirklich alles wird Schritt für Schritt erklärt.

Nachdem ich das Video bearbeitet hatte, wurde es mit Hilfe des Videocounter an die verschiedenen Plattformen verteilt, zusätzlich habe ich es natürlich auch noch in meinen Blog eingebunden. Das war vielleicht mal eine spannende Woche.

Nachdem ich jetzt weiß wie das alles funktioniert, werde ich jetzt meinen zweiten Blog auf den selben Stand bringen, wie den ersten, denn es soll ja noch ein dritter folgen. Man sollte unbedingt drei Blogs haben, wenn man Geld verdienen will im Internet. Und damit in der nächsten Woche auch was veröffentlicht wird habe ich schon mal vorgearbeitet. Ich freue mich schon auf den neuen Blog, aber dies bedeutet auch, dass man sich wieder bei den ganzen Plattformen anmelden muss und das war wirklich Fleißarbeit. Aber nicht jammern, anpacken!

Bis bald!

Eure Tanja

Facebook Like
Print Friendly
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

*
Buffer
GetSocial